Appell an die Staatsdiener – Stoppen Sie den Wahn der Politischen Korrektheit!

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Stoppen Sie die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! Dass es hierzu höchste Zeit wird, belegen die zahlreichen unglaublichen Beispiele, die man tagtäglich in Blogs und Foren zu lesen bekommt.

Im Anschluss, ein sehr guter Artikel von unserem Kommentarschreiber “Wanderer”, auf seinem Blog: Blick-von-oben, den ich hier bei LupoCattivoBlog, mit der Bitte um Weiterverbreitung, einstelle! 

Sehr geehrte/r Beamte und Angestellte/r des öffentlichen Dienstes,

Ihr Arbeitgeber ist im Begriff sich selbst zu verdauen. Wenn Sie nicht Opfer dieses Prozesses sein wollen, lesen Sie bitte nachfolgenden Aufruf unvoreingenommen und mit wachem Geist. Noch haben Sie eine Chance, das Blatt zum Guten zu wenden. Es wird die Letzte sein. Verteilen Sie diesen Aufruf an alle Kollegen und Vorgesetzten und tun Sie einmal im Leben das Richtige.
Sie sind Teil unseres Volkes und arbeiten als Erfüllungsgehilfe der Regierung. Gemeinsam bilden…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.119 weitere Wörter

Advertisements

Veröffentlicht am 27. Januar 2014, in Projekt Geld verdienen imInternet!. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Hi Wolf!
    Leider ist Dein Kommentar bei mir flöten gegangen, weil ich als Blogger-Anfänger irrtümlicherweise mit einem Haken setzen alle Beiträge entfernt habe… Aber jetzt hast Du zumindest meine Mailadresse.
    Große Pläne habe ich noch nicht. Aber einen Willen. Die einen Deutschen raffen nix bzw. kriegen den Hintern nicht hoch und die anderen die wo was tun wollen oder Interesse an Kooperation etc. haben werden gleich so angegangen als wären das CIA- oder BND-Agenden… Naja, vielleicht sind die, die sich dem Schicksal unseres Volkes noch nicht ergeben wollen ganz komische Leute. Aber dann bin ich halt einer…
    Experimente mache ich aber schon. Es gibt nämlich zwei entgegengesetzte Möglichkeiten um auf das Umfeld von Asylantenheimen einzuwirken.
    Gruß
    Sam von Braun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: