Globalisten und ihre Komplizen

Die Killerbiene sagt...

.

globus diktator

.

Im Moment sind wir Zeuge des Kampfes zwischen den beiden Ideologien „Globalismus“ und „Nationalismus“.

Die Globalisten sind dabei in Wirklichkeit Imperialisten; es geht ihnen bei der Globalisierung um weltweite Ausbeutung der Menschen/Völker und eine diktatorische Regierung.

Natürlich dürfen die Menschen in einer globalisierten Welt wählen-soviel Demokratiesimulation muss sein- aber die gewählten Repräsentanten sind natürlich nicht verpflichtet, in irgendeiner Weise Rücksicht auf die Wünsche derjenigen zu nehmen, von denen sie gewählt wurden.

Um eine „globalisierte Welt“ leichter regieren zu können, müssen die Grenzen niedergerissen und alle Kulturen einander angeglichen werden.

Die Völker der Nationalstaaten müssen dezimiert werden, damit die EU nicht wieder in ihre Nationen zerfallen kann; wenn es in 50 Jahren nur noch 20 Millionen Deutsche gibt und der Rest von zugewanderten Türken, Negern, Zigeunern, etc. bewohnt wird, wie soll da ein „Deutschland“ rekonstituiert werden?

Das ist genauso wahrscheinlich wie daß die Cheyenne-Indianer nächstes Jahr in den USA…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.377 weitere Wörter

Advertisements

Veröffentlicht am 8. November 2013, in Projekt Geld verdienen imInternet!. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: