Politik in Deutschland

Das Problem vieler Menschen und allgemein vieler Bürger ist, dass sie immer noch in irreführenden Kategorien denken, die sie von der Systemelite vorgesetzt bekommen. So etwa die Scheinkategorien links vs. rechts und Regierung vs. Opposition.Nichts davon existiert in unserem gegenwärtigem System. Es gibt eine Elite mit einer Agenda, die nur einem Zweck dient: dem Selbstzweck der Eliten. Dieser Selbstzweck wird immer durchregiert, wer auch immer in der Regierung sitzt.

Aufgrund dieser Täuschungskategorien glauben viele Menschen wie viele andere auch, dass es zwischen einzelnen politischen Parteien einen Wettstreit gäbe in dem sich insbesondere die Grünen damit hervortun es dem deutschen Volk schwer zu machen, indem sie die politische Agenda dahingehend beeinflussen. Deswegen erachten sie die Grünen oder die sogenannten Gutmenschen als ein Kernproblem unseres Systems.

Das perfide an diesem System der Parteien ist, dass die Verantwortlichkeit in den Handlungen der Eliten bis zur Unkenntlichkeit verwischt wird. Es sind nicht Parteien, die die politische Agenda setzen, sondern Parteien dienen dazu dem Volk glaubhaft zu machen, dass es ein Ringen zwischen verschiedenen politischen Standpunkten gäbe, auf das sie durch Wahlen Einfluss nehmen könnten. Wir sich diesem Irrglauben ergibt und Wählen geht, legitimiert ein feudales, antidemokratisches System durch seine Stimme.

Tatsächlich gibt es nur EIN System, mit EINER feudalen Systemelite und EINER herrschenden Politik, die nur dazu dient diese Eliten leistungslos auf Kosten der Allgemeinheit zu bereichern. In diesem Sinne gibt es auch nur EINE Partei, die Partei der Elite, welche in verschiedenen Farben angemalt daherkommt. Ein Farbenspiel mit dem man den Kindsgeist des Volkes leider abzulenken weiß.

Demgegenüber steht EIN Volk mit einer Volksmeinung, die von den politischen Eliten, gleich welcher Partei auf das Äußerste in das Gegenteil verkehrt wird – siehe Mindestlohn, siehe Afghanistankrieg, sie ESM. In allen essentiellen politischen Punkten, wie Krieg oder Frieden, gerechter Lohn, Verschuldung, ist sich das Volk zu 90% einig. Wirkliche Differenzen bestehen nur auf Nebenschauplätzen.

Ebenso sind sich die sogenannten buntbemalten Parteien als politische Nebelkerzen der Eliten in allen essentiellen Punkten einig und zwar darin ihrem eigenem Vorteil zu folgen, anstatt des allgemein bekannten Volkswillens.Wer also die Schuld an dem Niedergang diese Landes und Volkes immer noch bei einzelnen Parteien sucht, der läuft mit seiner Kritik in das Leere. War glaubt durch Wahlen etwas zu verändern, der irrt. Das Problem liegt im System selbst.

Das schlimmste was diesem System passieren könnte wäre die Volksfront. Wenn das Volk erkennen würde, dass die wirkliche Mitte der Gesellschaft an den von den Eliten sogenannten linken und rechten Rändern liegt und nicht in den (ANTI-)Volksparteien.

Advertisements

Veröffentlicht am 29. November 2012 in Projekt Geld verdienen imInternet! und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Jawohl so ist es.
    Ein großes Schauspiel. Alles nur Theater.
    Über kleinere Details wie die Erhöhung von Hartz 4 um nur 5.-Euro
    wird tagelang gestritten und diskutiert. Aber beim ESM stimmen sofort fast alle zu.
    Und die Blitzabstimmung während des BRD-ITALIEN Spiels ist war ja wohl das letzte.

  2. wolf: interessant deine seite, wo steht mehr über dich! du bist ausländer, woher? wäre sicher wichtig!

  3. wolf: danke für die beschreibung des hannich-buch und der kritik anm zinssystem, findet man bei den kybeline-pi-juden sind alleine opfer- hoch lebe die usa-mausi niemals, sihet man, wie doof die sind!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: